Exo4LogiProd

Ansprechpartnerin

Name

Prof. Dr. Carmen Constantinescu

Projektkoordinatorin

E-Mail

E-Mail
 

Arbeitsplätze der Zukunft mit integrierten intelligenten Exoskeletten für Logistik- und Produktionsprozesse in KMU

 

Arbeitsplätze der Zukunft mit integrierten intelligenten Exoskeletten für Logistik- und Produktionsprozesse in KMU

Heute gibt es viele Arbeitsprozesse, die aufgrund zu kleiner Losgrößen, Komplexität der Prozesse (Arbeiten in Niederdruckgasbehältern) und einer zu variantenreichen Produktion (verschiedene Ausführungen von Niederdruckgasbehältern) nicht automatisiert werden können.

Um Störungen und Schädigungen des menschlichen Körpers entgegenzuwirken, kommt ein neuartiges »Exoskelett« zum Einsatz. Exo- oder Außenskelette sind Mensch-Maschinen-Systeme, die menschliche Intelligenz mit maschineller Kraft kombinieren, indem sie die Bewegungen des Trägers unterstützen oder verstärken. Exoskelette werden zukünftig vor allem dort zum Einsatz kommen, wo menschliche Arbeit nicht sinnvoll durch Automatisierung oder Robotik-Systeme ersetzt werden kann.

Ziel des Forschungsprojekts

Das Gesamtziel von Exo4LogiProd ist das Innovationspotenzial von KMU im Bereich der ganzheitlichen Arbeitsgestaltung und -organisation von Arbeitsplätzen der Zukunft mit integrierten intelligenten Exoskeletten für Logistik- und Produktionsprozesse zu erhöhen. Die vorgesehene Lösung zielt darauf ab die Exoskelette in der KMU-Arbeitswelt einsetzbar zu machen, mit dem Fokus der Unterstützung auf a) Hebetätigkeiten, wie sie oft in der Logistik anzutreffen sind; und b) Über-Kopf Tätigkeiten wie in der Automobilindustrie oder beim Schweißen über dem Kopf. Für beide Einsatzzwecke werden unterschiedliche Konfigurationen benötigt: a) Hebetätigkeiten: aktives Exoskelett mit Hydraulik und Antrieb (noch in Forschung); und b) Über-Kopf Tätigkeiten: passives Exoskelett, mit Federmechanismen (bereits auf dem Markt).

Gesellschaftlicher Mehrwert

Die Exoskelett-Technologie und die entsprechende Mensch-Maschine-Interaktion wird für die Bedürfnisse von KMU angepasst, um den Weg zur sozialen Innovation und dem neuen digitalen Miteinander in unternehmensspezifischen Umgebungen zu implementieren.

Alle Informationen zum Projekt und den Projektpartnern finden Sie hier!